Montag, 26. August 2013

Running Post 7

So heute morgen war ich wieder auf der Strecke, 6.5 Kilometer. Jupi, habe es endlich geschafft über meine 6 Kilometer zu kommen und mein Laufstil wird auch besser. hatte dann nach ca 3 Kilometer plötzlich Schmerzen in der linken Pobacke und dachte ui ui nicht gut, hoffentlich kommt das nicht vom Rücken, gingen mir alle möglichen Varianten durch den Kopf bis es plötzlich klick machte. Mein Treppensturz vom Freitag... das wars. Freitag bin ich abends wieder mal bei uns die Treppe runter gefallen, mein dritter Treppensturz seit der Operation, und der schwerste seither, da ich in  einer Hand eine Thermoskanne hielt und in der anderen mein geliebtes Ipad und ich keines von beiden fallen lassen konnte landete ich schlussendlich auf dem linken Ellenbogen und meinem Po.

Schuld an den Stürzen ist der fehlende Lagesinn meines linken Fusses und bei meinem letzten Sturz hatte ich vergessen das Licht anzumachen und sobald es dunkel ist, wird mir schwindlig, da mein Hirn dann nicht mehr mit den Augen die Lage überprüfen kann fängt es an zu rotieren im wahrsten Sinne des Wortes und alles dreht sich im Kreise wie im freien Fall, solange ich mich festhalten kann, geht es ja noch, dann stabilisiert es sich und auch mein Hirn kriegt wieder Ruhe und Sicherheit, aber mit vollen Händen ging das nicht mehr... aber bis ich das realisierte war ich schon mitten in der Treppe und es war zu spät. Rums die Bums. Meine Jogging Runde heute hat mich aber daran erinnert, dass ich unbedingt noch diesen Treppenkorb bestellen muss, dann hätte ich ja immer eine Hand frei und könnte mehrere Dinge nach oben oder nach unten transportieren... Ha mach ich jetzt gleich. Es soll nicht noch ein vierter Sturz folgen, man soll sein Glück nicht herausfordern!

Keine Kommentare:

Kommentar posten