Dienstag, 9. Juli 2013

Übler Fadenrest

Die haben doch tatsächlich ein Stück Faden in meinem Kopf drinnen gelassen bei meiner Naht. Gestern hat sich das Rätsel gelüftet von wo meine Schmerzen kommen. Am Wochenende zunehmende Schmerzen plötzlich am Tage, von einem Punkt ausgehend brennend sich von diesem Punkt über den Kopf verteilend. Unterwegs war es schwierig da ich ja immer Kopfbedeckungen trage. Zu Hause dann diese gleich weg und dann wurde es besser. gestern Abend im Bett liegend dann wieder das gleiche als ich auf der Stelle liege. Ich frage meinen Mann ob er einmal schauen kann und dann sieht er den Übeltäter. Bei der Nachkontrolle hat er sich noch unter einer Narbenkruste versteckt und danach ist die abgefallen und da das ganze am Hinter-Oberkopf ist, sehe ich da rein gar nichts. Jetzt habe ich morgen Termin. 10 Uhr. Mir schwant schlimmes, da ich vermute dass die "nette" Assistenzärztin die immer so ein säuerliches Gesicht gemacht hat als hätte sie es mit ekligen Patienten zu tun, einfach den Knoten abgeschnitten hat und der Faden jetzt eingewachsen ist und sich nicht so einfach rausziehen lässt. Am Kopf können sie auch nicht lokal betäuben wenn es ev. schon etwas infiziert ist, sonst verbreitet sich das, also geht das dann alles ohne Narkose... ihr seht, ich habe alle Horrorszenarien schon vor Augen. Wieder mal ein Blomben-Test wie ich dem sage... sehen ob die Zähne alle noch halten wenn man sie so stark vor Schmerz zusammenbeisst...
Wer suchet der findet heisst es beim Foto, der Faden ist blau und das rötliche ist das entzündete Gewebe, das gelbliche wird wohl Wundsekret sein dass sich gebildet hat. Mehr weiss ich morgen um 10 Uhr.

So, der Faden ist weg, ohne dass ich schreien musste. Es war zum Glück nur ein Fadenrest der da unter der Haut steckte und mich einfach fies piekste. Es musste also nicht geschnippelt werden, ach war ich froh und auch bald wieder draussen. Jetzt soll alles noch gut abheilen und die Badesaison kann auch beginnen, jedoch bei mir nur mit Kopfbedeckung.

Keine Kommentare:

Kommentar posten