Sonntag, 26. Januar 2014

Running Post 11

Diese Woche zwei Mal Home Trainer und heute raus in die Natur, Juhui ich hab ein Specht gehört! 5,3 Kilometer bin ich gerannt und dann war mein Fuss schlapp. Ist wirklich ein Phänomen, habe heute wieder was rausgefunden, wenn der Fuss dann müde ist, verliert er jegliche Grundspannung und bleibt wahrscheinlich deshalb dann nicht mehr in der Spur. Also wäre ev. eine Möglichkeit die Muskulatur des Fusses aufzubauen, damit er länger durchhält. Werde mir da ein paar raussuchen und an meine täglichen die ich eh schon mache für die linke Seite einfach anhängen.

Vor dem Joggen hatte ich so meine Zweifel ob das gut geht, da es gestern eher schlechter ging, aber ich war auch auf dem Flohmarkt mit Sohn und Bekannten und all der Trubel ist nicht ohne und sich zu bewegen zwischen vielen Leuten ist für mich ohne Lagesinn links immer besonders schwierig. Auch langsames gehen ist schwieriger als rennen. 

Gestern abend war ich wieder an einem Heilungs Seminar. Das tat gut, vorallem ist die Familie mitdenen ich mitfahren durfte so toll, habe sie sehr ins Herz geschlossen und ich habe endlich nach jahrelangem Suchen und diversem ausprobieren mein Visualisierungsbild gefunden, Ein Bild das mir Ruhe und Frieden bringt und darüber bin ich sehr froh und kann jetzt auch wieder täglich in mich gehen.

Kommentare:

  1. Daumen gaaaaaanz hoch, Iwana, ich denke an dich ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallooooooooooooooooooooooo! Schön, es geht immer weiter aufwärts!!! Ich freue mich jedesmal wenn du auf der Piste bist! Beim Run nehme ich dich an die Hand in Gedanken und wir laufen zusammen!!! Iwana, mit und ohne Haare sind wir toll!!! Bis bald und alles Liebe!!!
    Übrigens, mir fällt immer nach ein bisschen Lesen das Buch ins Gesicht.... :-)
    Bussiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii

    AntwortenLöschen
  3. Ganz ganz viel Respekt, mir fehlen die Worte, du bist stark! LG Markus

    AntwortenLöschen