Donnerstag, 2. Januar 2014

2. Avastin Infusion

So da lag ich nun heute im neuen Jahr, 2. Januar und 2. Infusion. Diesmal schenkte uns der Himmel sogar einen wunderschönen Regenbogen. Aber irgendwie vermag nichtmal dies schöne Geschenk die erdrückende Stimmung heben. Wieso spricht da im 8. Stock niemand miteinander? Eigentlich haben ja wahrscheinlich alle da Krebs sonst wären sie nicht auf der Onkologie... sie kommen und bekommen ihre Infusion und gehen dann wieder,... und so wie es aussieht wäre ich wohl die einzige Quasselstrippe da oben, aber nach dem Grüezi bleibt mir jedes weitere Wort im Hals stecken, so als wäre es nicht "angebracht" zu fragen.... oder oje was überhaupt fragen? Auf der Onkologie hat es doch sicher jede Menge "Fettnäpfchen" wobei gerade ich froh bin wenn jemand die Hürde des Schweigens überspringt. Wieso schaff ich das nicht?
Manchmal  habe ich aber auch das Gefühl es könnte frech sein wenn ich aufgestellt da rumdiskutiere...
Also habe ich mich heute in mein Buch vertieft und geschwiegen wie die Anderen auch...

Morgen beginnt die zweiwöchige Bestrahlung, ich wünschte die zwei Wochen wären morgen schon vorbei... 

Keine Kommentare:

Kommentar posten