Montag, 19. Januar 2015

Verliebt ins permobil?

Als Kleinkind schon habe ich mich verliebt in Plüschtiere, später kamen die ersten jungs, dann kamen der Reihe nach wohl zum Schrecken meiner Mutter alle Tiere die ich fand, inklusive einer Blindschleiche die einen Nachmittag lang mit mir auf dem Sofa kuscheln durfte (meine Mutter arbeitete)...Meine zwei Rennmäuse die immer Sonntags morgens auf meinem Bett rumtollen ich höre meine Mutter die mahnend sagte aber gell du nimmst sie nicht mit ins Bett und ich artig antwortete Nein Mami... Die Kot Krümmel könnte man gut einsammeln und Pipi machten sie höchst selten, waren ja auch Wüsten Rennmäuse! Wir hatten eine innige Beziehung☺ Auch meine Schmetterlingszucht liebte ich brennend. Brennend weil sie Brennessel aßen und ich mehrmals die Woche auszog um frische zu sammeln als Futter bis sie sich verpuppt hatten, habt ihr gewusst dass Raupen Schmatzen beim Essen?

Heute bin ich mit meinem Rolli eine Geschwindigkeit-holper-Test-Stecke gefahren mit 10Km /h voll drauf los und dabei habe ich definitiv mein Herz an ihn verloren! Aber kann man sein Herz an eine Maschine verlieren? Stimmt... Zumindest die Männer würden jetzt sagen na Logo und dabei an ihr Traumauto denken. Mich hat mehr fasziniert wie mit dem Tempo die Schläge der Schotter Stecke sich reduziert haben! Als die Steine dann so groß wurden wie meine Räder bin ich vom Gas und bin im Zick zack gefahren.
Zu Hause waren unterdessen die Handwerker am Werk, morgen sind sie dann ganz fertig mit dem Treppen Lift im Haus also ist morgen früh das letzte mal wo ich auf dem Poo die Treppe runterrutschen muss... Ich glaube nicht das ich das vermissen werde...

Kommentare:

  1. Liebe Frau Mohni, Sie sind so eine toughe und humorvolle Persönlichkeit, ich freue mich immer wieder so sehr von Ihnen zu lesen. Gestern hatte ich den traurigsten Tag meines Lebens, da ich meinen Mann verloren habe. Allerdings hat er letztendlich den Kampf gegen das Glioblastom gewonnen. Alles Liebe aus Österreich, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Brigitte, da bleibt die Welt stehen. Bei mir habe ich mich nie gefragt wieso, es einfach als gegeben hingenommen... Aber wenn ich dann lesen muss,dass wieder jemand gestorben ist und die liebsten Menschen trauernd zurücklässt, Frage ich mich immer nach dem warum... Möge der Herr ihn liebevoll bei sich aufnehmen! Und ihnen die richtigen Menschen zur richtigen Zeit vorbei schicken, damit sie weiterleben können!

      Löschen
    2. Oh ja, das tut er! Ich glaube so fest daran. Reinhard hat mir ein wunderbares Geschenk hinterlassen, der Augenblick seines Todes war wohl bestimmt der allerschönste für ihn, wie sonst kann es sein, dass ein Mensch so friedlich aussieht. Das ist sehr tröstlich. Wir sind uns genauso nah wie vorher, allerdings sprechen wir nun ganz anders miteinander.. er war ein wunderbarer Mensch und nun ist er wunderbarer Esprit. Ich danke Ihnen, dass Sie uns so viel Mut gemacht haben und noch immer machen, Sie sind eine unglaubliche Persönlichkeit!

      Löschen
  2. Liebe Iwana, wo du jetzt so schön mobil bist, freue ich mich schon mit dir auf den Frühling und auf die schönen Sachen, die du dann entdeckst. Lieben Gruß von Renate aus Westfalen ♥

    AntwortenLöschen