Sonntag, 22. Juni 2014

MRT geplant

Nächsten Mittwoch ist mein MRT geplant, am Freitag dann Besprechung. Mein Lagesinn ist definitiv ziemlich schwer gestört auf der ganzen linken Seite. Dies führt im Moment zu Fehlbelastungen was sich im Moment in zunehmenden Rückenschmerzen zeigt. Joggen ist definitiv gestrichen, ich kann keine zwei Schritte mehr rennen, weil der Schmerz in die  Wirbelsäule einschiesst wie Messerstiche.

Aber gestern ist die halb-Geburtstagsparty meines Sohnes gut gelungen und die Schatzsuche mit anschliessender Erzählgeschichte meinerseits ist glaub ich ist auch gut angekommen, nach anfänglicher Skepsis, zu Beginn wurde jedem ein Zeigefinger blau angemalt und der andere Zeigefinger bekam eine silberne Spitze (Fingerkuppe). Die Kinder mussten dann den Finger dicht vor die Augen halten und sich die Augen etwas zusammenkneiffen mit etwas Phantasie und der Vorstellung von Meeresluft und Wellen sieht man dann das Meer, wenn man den anderen, silbernen Finger dazunimmt und senkrecht aus dem Meer aufsteigen lässt, hat man einen Wal der im Meer schwimmt.

logisch, die gut 8 jährigen, Star-Wars und sonst Special-effects gewohnten Kinder wahren skeptisch, doch spätestens als sie alle als Piraten mit Augenklappen dasassen, nachdem auf dem Meer ein Kampf zwischen Wal und Haifisch stattgefunden hatt und jedes Kind ein Haifischzahn bekommen hat (einen echten!), fingen die Widerstände an zu brökeln... und die Piraten hatten ja immer einen Schatz dabei und jedes Kind bekam eine Golddukate die verblüffend echt aussah von Gewicht und Farbe. Die Kinder waren sich einig nach den Tests... echtes Gold! ICH BIN REICH!!! ertönte es... In mir freute sich alles, es gelang mir trotz Playstation und anderen Konsolen die Kinder noch für einen Moment zu bannen und in eine Geschichte miteinzubeziehen. Der Schatz landete schlussendlich in Kaiseraugst und wurde gerecht aufgeteilt... Zuhause gab es dann Kuchen und die Kinder machten dann noch eine improvisierte Wasserschlacht. 4 Stunden waren im nu vorbei (Im Nachhinein betrachtet...)

Ich danke allen Helfern sehr! Ohne euch hätte ich kein Fest machen können und mein Sohn hatte glaub ich die glücklichste Woche seit langem!

Kommentare:

  1. Liebe Iwana..wenn ich deinen Blog lese, frage ich mich wirklich, wieviel kann ein Mensch ertragen?! Ich bewundere dich sehr für deine Tapferkeit und deinen Humor, den du trotz allem noch nicht verloren hast. Ich wünsche dir von ganzem Herzen weiterhin viel Kraft und schicke dir ganz viel Licht und Heilenergie..Liebe Grüsse von Jeannette (vom Gospelchor)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Licht und Heilenergie kann ich gut gebrauchen. Irgendwie schickt mir Gott immer zur rechten Zeit die richtigen Leute vorbei, heute sind Kirschen in Begleitung ins Haus gekommen :) Gruss Iwana

      Löschen
  2. Ich glaube, du kannst zaubern, Iwana, eine wunderbare Geburtstagsparty hast du für deinen Sohn hinbekommen. Du hast die Kinder erreicht mit deiner Geschichte und den Requisiten, am Ende waren und sind sie reich. Jetzt drücke ich dir noch ganz doll die Daumen für das MRT, vor allem, dass es Hilfe für deinen Lagesinn gibt, ja, ganz, ganz doll *daumendrück* ♥

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Iwana, du hast deinem Sohn ein tolles Fest bereitet ... und dir auch!
    Später einmal wird er wissen, wie reich er mit dir als seine Mutter ist. Ich schicke dir ein großes Paket Kraft und drücke die Daumen für Mittwoch.
    Ich denke so viel an dich.
    krimi

    AntwortenLöschen