Samstag, 19. Juli 2014

Therapieänderung

Da es mir von Woche zu Woche ein Stück schlechter geht, haben wir (ich mit dem Onkologen), nach Einholen von einer Zweitmeinung uns entschieden CCNU (Lomustine) zum Avastin dazu zu kombinieren. Sozusagen eine zweier-Chemo.

Ich spüre deutlich wie der Tumor wächst. Zuerst nur der linke Fuss, dann stieg es hoch, mein linkes Knie wurde instabil. Mein Körper verlagerte sich immer mehr nach rechts. Seit ein paar Tagen ist jetzt meine linke Hand dran die ihre Kraft verliert, sich anfühlt als wiege sie 5Kilo. Die Finger zu bewegen geht nur sehr ruckartig, roboterhaft. Feinmotorik ist weg.

Ich studiere mich von aussen, beobachte und registriere... irgendwie fassungslos was jetzt geschieht, obwohl ich ja genug Zeit hatte mich darauf vorzubereiten ist der letzte Abschnitt unwirklich, entrückt, oft von meinen Emotionen abgekoppelt... Aber wohl nur so zu überleben... und mit viel Anpassungsarbeit verknüpft.

Den Gehstock den ich mir gekauft habe hilft mir sehr und wird täglich gebraucht.

Ich führe intensive Gespräche mit meinem Mann. Was mir persönlich sehr gut tut. Heute habe ich das erste Mal wieder Seit 2008 übers Internet eingekauft. Damals nach der Operation und Bestrahlung mit einem Kleinkind zu Hause hatte ich auch diese Möglichkeit genutzt und es ging gut.

Nächste Woche steht noch ein MRT an am 24.7. Es geht einfach darum einen Ausgangspunkt zu haben beim Lomustin Start. Dann kann ich am 25. Wohl mit dem Lomustin beginnen.

Kommentare:

  1. Nachdem ich ein paar Tage wegen Betreuung meiner Enkelkinder unterwegs war, lese ich nun gleich zwei neue Beiträge in deinem Blog. Wie schön, dass dein Mann so lieb an deiner Seite ist. An eurem Ausflug nach Heidelberg hatte auch ich ganz viel Freude, so schöne Eindrücke, feines Hotel und wunderbares Essen. Weniger freut mich die Einschränkung deiner Beweglichkeit. Für das MRT am Donnerstag drücke ich ganz fest die Daumen und dass die neue Therapie dir hilft. Ich denke an dich, hoffe mit dir und drück dich ♥Iwana♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Iwana,
    kann man dich denn auch privat anschreiben?

    LG Babs

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Iwana, werde dich auch privat noch anschreiben!!! hier drücke ich dich ganz fest und nehme dich an die Hand, egal wieviel sie wiegt! beim mrt am Donnerstag bin ich dabei - leider nur in Gedanken......
    deine Gudrun

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Iwana,

    meine Gedanken sind immer bei dir und auch bei deiner Familie.
    Fühl dich von mir in den Armgenommen.

    Deine krimi

    AntwortenLöschen